… aus Liebe zur Natur

Möge unser Wunsch nach Einheit und dem Einssein wahr werden.

Möge unser Ruf nach Frieden erhört werden.

Möge unsere Sehnsucht nach Liebe Erfüllung finden.

Wir vertrauen darauf.

__________________________________________________________________________________________

BaumPflanzAktion

Bei allen unseren Abendveranstaltungen können Wellhornschnecken und Austern mit inliegendem Zettel mit Weisheiten (wie ein Glückskeks – nur nicht zum Essen) mit einer Sammelspende von 1 € getauscht werden. Dieses Geld gebe ich weiter an die Organisation OROVERDE, die für 1 € = 1 Baum pflanzen kann, um Regenwälder wieder aufzuforsten. Es gibt auch Samentüten für 1 € Sammelspende, ebenfalls für die Wälder und den großen Garten Erde (falls kein eigener Garten vorhanden). Neu in unserer Spendenaktion sind Briefkarten mit Umschlag (in organischer Folie verpackt) mit wunderschönen Blumenbildern. Diese müssen leider etwas kosten: 3 € (incl. 1 € Spende für einen Baum). Sehr schön als Geburtstags-, Hochzeits-, oder Wohlfühlgeschenk – für den Beschenkten wird gleichzeitig ein Baum gepflanzt. Es ist ein Beitrag zum Klimaschutz, um der Natur etwas zurückzugeben und für den Frieden auf Erden.

*************************************

_______________________
Sonntag, 29.12.19
um  18 Uhr im NDR
„Nordseereport Spezial“
5 Min. Juister Kraftplätze

danach auf Mediathek

_______________________

Unser neues Buch: „Wir bringen das Licht“

wird ca. Mai/Juni 2020 fertig sei.

____________________________________

unser erstes Buch:

„Wir bitten euch Menschen um Frieden“

Astrid Anbu Witschorke  &  viele Freunde

Mit jedem gekauften Buch wird ein Baum gepflanzt!

Inhalt:

Die Natur – ein Paradies von vollkommener Schönheit, mit heilsamen Kräften und verborgenen

Welten – braucht unsere Hilfe. Auf einfache Weise können wir Kraftplätze erschaffen, die uns

Menschen und der Natur zum Wohle dienen. Es ist möglich, die Medizin der Pflanzen zu nutzen,

ohne ihnen  zu schaden. Wenn wir der Natur mit Liebe begegnen, dann enthüllt sie uns ihre

tiefsten Geheimnisse und beschenkt uns mit ungewöhnlichen Reichtümern.

Gemeinsam mit der Natur und ihren Elementarwesen haben wir Möglichkeiten, die uns zum

Staunen bringen und die wir als Wunder bezeichnen. Wege für die Zukunft.

Die Juisteren Astrid Anbu Witschorke beschreibt ihren Weg zur Hellsichtigkeit. Sie erzählt

von schönen Begegnungen und heilsamen Erfahrungen mit der geistigen Natur, die uns eine

neue Sicht auf die Welt öffnen. Die telepathischen Mitteilungen von den Elementarwesen,

den beseelten Bäumen, den Engeln und Heiligen sind Lebenshilfen für alle

und ein Aufruf zum Frieden.

Mit Tipps, Übungen & Meditationen

392 Seiten /Altpapier/(incl. einer Spende zur Pflanzung eines Baumes)/ 22 €

ISBN: 978-3-00-059552-3

Ihr könnt es über das Kontaktformular bei mir bestellen oder per Mail:  natur-liebe(at)web(punkt)de

***********************************************************************************

Inhaltsverzeichnis

Widmung & Danksagung………………………………………………………………………..8

                                                                                 Einleitung………………………………………………………………………………………………11

Kapitel 1 – Allein am Strand… oder doch nicht?……………………………………15

                    Tipps für ein heilsames Miteinander…………………………………24

Kapitel 2 – Der Anfang vom Anfang………………………………………………………..27

                   Das Üben der Intuition…………………………………………………………63

Kapitel 3 – Elementarwesen, die Natur & wir Menschen –

                   dem göttlichen Ursprung ganz nah……………………………………..66

                   Stille Meditation – Schweigen………………………………………………..91

Kapitel 4 – Zwerge & Co. – „Willkommen!“……………………………………………….93

                   Den Tag mit Achtsamkeit beleben……………………………………….155

Kapitel 5 – Leben und lernen mit den Elementarwesen,

                    Engeln & Heiligen………………………………………………………………..157

                    Kontaktaufnahme mit Elementarwesen……………………………..186

Kapitel 6 – Angst vor Elementarwesen? Gibt es böse Geister?……………….190

                    Anrufung des Gnadenlichts…………………………………………………214

Kapitel 7 – Die Natur, ihre Elementarwesen & die Liebe sind Medizin.

                    Was macht uns krank und was ist gesund?………………………….215

                    Kontakt mit Engeln & Elementarwesen…………………………………259

                    Empfangen & Geben im Gleichgewicht………………………………..260

Kapitel 8 – Die heiligen Bäume – Wenn das Lächeln der Bäume

                    verschwindet…………………………………………………………………………264

                    Kontaktaufnahme mit Bäumen und Pflanzen……………………….322

Kapitel 9 – „Wir bitten euch Menschen um Frieden!“……………………………..326

                      Ein Gebet – eine Bitte – ein Dank………………………………………..382

Nachwort – Gedanken, Wünsche, Möglichkeiten – Veränderung……………385

Für den Anfang…………………………………………………………………………………………390

Literatur & Internetseiten…………………………………………………………………………391

****************************************************************************

Kommentare zum Buch von Lesern:

„Nie hat mich ein Buch tiefer berührt und mir derart die Augen geöffnet für die Zusammenhänge auf unserer Erde – und dafür, wie absolut notwendig es ist, dass wir alle zusammenhalten, uns für Frieden entscheiden und damit für nichts weniger als den Erhalt unseres kostbaren Planeten.“ – Inga

****************************************************************************

Projekte  –  Urwald / Edelsteinhöhle / Heilgarten

Die Natur braucht unsere Hilfe, so wie auch wir ihre Hilfe benötigen.

Alle unsere gesammelten Spenden geben wir in Urwaldprojekte in fernen Ländern.

In Deutschland haben wir selbst kaum noch urige Wälder, die ganz in ihrer Kraft sind.

Wir können auch hier Urwald wiederaufforsten.

Beim Kauf von Edelsteinen zerstören wir die größten Kraftplätze der Erde

und die Heiligtümer der Elementarwesen. Die Kräfte der Heilsteine werden an der Oberfläche

der Erde für unseren Egoismus verstreut.

Für die Erde ist es dringend notwendig, dass wir Edelsteine wieder an sie zurückgeben.

Die Natur und ihre Elementarwesen brauchen in dieser Zeit selbst Heilung.

Ich habe gesehen, dass leidende Wesenheiten in Kraftplätze geflohen sind,

damit sie sich dort wieder erholen können.

Wir können diese Heilsteine, z.B. in Form einer Höhle, wieder an sie zurückgeben.

Die Edelsteinhöhle könnte in einem Heilgarten untergebracht und damit geschützt sein.

Gemeinsam mit den Bäumen, Pflanzen, Menschen und Elementarwesen wäre dies ein Kraftplatz,

in dem Mensch und Natur zueinanderfinden können.

Wir hätten dann einen gemeinsamen Platz der Stille, für Meditation, Erholung & Genesung

mit und in dem wir uns gemeinsam heilen können.

Es ist ein Gemeinschaftsprojekt zu Ehren der Natur, zu der wir Menschen gehören,

mit der ihr innewohnenden heilsamen, geistigen Natur –

mit den Feen, Zwergen, Elfen und vielen heiligen Elementarwesen.

Für diese Projekte werden HelferInnen, Sponsoren und Grundstücke gesucht.

(auch kleine Spenden sind willkommen und Edelsteine)

Wenn du mitmachen möchtest, dann kontaktiere mich bitte über das Kontaktformular oder Tel: 04935-921429

_________________________________________________________________________________