Was uns krank macht:

 

Wer krank ist, der sucht. Der versucht die Sehnsucht zu lindern. Etwas zu finden, dass den Schmerz und die Wunde heilt, damit die Sucht und Suche aufhören kann – nach Liebe und Miteinander.

Eine schmerzvolles Erlebnis ist eine Erfahrung von Trennung aus der Gemeinschaft durch Zerstörung der Liebe und des Friedens.

Wird das Gefühl von Liebe… gestört, also von Miteinander im Frieden, reagieren wir auf verschiedene Weise krankhaft – geistig, psychisch und mit dem ganzen Körper.

Die Trennung von einer geliebten Person, von der Familie oder von der größeren Gemeinschaft in der Schule, bei der Arbeit oder im gesamten Umfeld macht uns krank.

Nicht genügend Achtsamkeit, Egoismus und die Lüge – das fehlende Geständnis, dass wir Liebe brauchen und lieben wollen – hindern uns daran in einer gesunden Gemeinschaft zu leben und jeden einzelnen gesund sein zu lassen.

Die größte Gemeinschaft von der wir Menschen uns getrennt haben, das ist die Natur – unser aller natürlicher Ursprung. Zu dieser Natur in uns und um uns herum gehört auch die geistige Natur – das Göttliche – die große Einheit – reine Liebe. Weil wir die Natur und die geistige Welt nicht mehr gleichwertig anerkennen und respektieren, nicht mehr mit der Natur – den anderen Lebewesen der Erde, dem Geistigen und den Natur-Geistern in Frieden das Leben teilen, hat auch hier eine
Trennung stattgefunden.

Die Trennung von der Liebe und dadurch der Zwiespalt in uns selbst, das ist unser großer Weltschmerz der Heilung sucht.

 

Was wir tun könnenSeminarinhalt:

Gesundheit durch Liebe, friedliches Miteinander, Akzeptanz, Dankbarkeit und Bescheidenheit und das Geben und Annehmen im Gleichgewicht bilden die Grundlage des Seminars.

Das Üben von Wahrheit und Ehrlichkeit und das urteilsfreie Miteinander kann uns helfen Widerstände zu lösen.

Durch Qi Gong, Meditation und Entspannung können wir gemeinsam und doch jeder für sich etwas tun für Frieden und Gesundheit.

Wir stellen die Verbundenheit mit der Natur und unseren geistigen Freunden der Natur, den Engeln und Elementarwesen wieder her. Wir lassen uns von ihnen und den Meistern der Menschheit helfen bei der Genesung von Körper, Geist und Seele.

Wir verbringen einen Tag im Schweigen, um ruhiger zu werden und offen für die innere Stimme – die Intuition – und auch für die Antworten der Helfer.

Die freudige und friedliche Gemeinschaft in einem einfachen Kreistanz, die gemeinsame Heilarbeit, der tägliche Austausch und der Kontakt mit der Natur und ihren lebensfrohen Bewohnern stärken unser aller Gemeinschaftsgefühl und die Liebe in uns.

So können wir in der gemeinsamen Energie-Arbeit sehr heilsam aufeinander einwirken.

* Am Morgen praktizieren wir ein einfaches, sehr heilsames Qi Gong.
* Täglich üben wir miteinander den Energie-Ausgleich.
* Es wird gelehrt den Energie-Ausgleich auch nur für sich selbst anzuwenden.
* Jeden Tag machen wir einen kleinen Spaziergang in der Natur im Kontakt mit den Bäumen, Pflanzen und      Elementarwesen.
* Wir üben die Intuition, Wahrheit und Achtsamkeit.
* Vorträge über die Themen:
Krankheit und Gesundheit, Energie-Arbeit, das Göttliche & die Helfer, Selbstheilung, Intuition, Erdheilung.
* Einen Tag verbringen wir im Schweigen.
* Lebenshilfen für den Alltag, einfache Kreistänze, das Pflanzen einer Blume und Erdheilung.
* Täglicher Austausch am Abend.
* Zum Tagesausklang meditieren wir und entspannen u.a. mit Klangschalen.

 

Einzelgespräche am Nachmittag sind auf Wunsch möglich. Diese sind nicht im Seminarpreis enthalten. (ca. 50 Min. = 40 €)

________________________________________________________________________________

Bei Bedarf:   + DVD Qi Gong 10 €

+ schriftliche Anleitung der Qi Gong-Übungen

________________________________________________________________________________